Mittlerweile wurde das Verbot des Rechtsrockkonzertes um die Hopfendarre vom Verwaltungsgericht Magdeburg aufgehoben und der Widerspruch der Gemeinde Nienhagen vor dem Oberverwaltungsgericht Magdeburg zurückgewiesen. Das Rechtsrockkonzert hat stattgefunden. Ein Auflagenbescheid wurde vom Oberverwaltungsgericht Magdeburg aufgehoben. Eine Twittermeldung des „MDR SAN Reporter“ berichtet, dass „Journalisten vorm Veranstaltungsgelände #Rechtsrock #Nienhagen mit Bier, Speiseresten und Fäkalien beworfen“ wurden (siehe 28.Juni), solche Meldungen finden sich leider nicht in den Presseberichten wieder. Um einen groben Überblick über das Geschehen zu erhalten, kann hier eine Zusammenstellung der (nicht immer objektiven) Presseberichterstattung über Nienhagen und die Rechtsrockkonzerte eingesehen werden.

Fotos

Doku Rechts

01.Juli

Störungsmelder: Rechtsrock-Open Air in Nienhagen: „Wir hassen diesen Staat …“

30.Juni

Neues Deutschland: Protest mit Fest gegen Nazi-Konzert
Blick nach Rechts: Martialisches „Skinhead-Festival“

29.Juni

MZ: 300 Demonstranten zeigen Zeichen gegen Neonazis
MDR Veto: Alle Jahre wieder Rechtsrock – nicht nur in Nienhagen
Miteinander e.V.: Möglichkeiten des Straf- und Ordnungsrechts noch lange nicht ausgeschöpft
MDR: Nach Neonazi-Konzert alles ruhig in Nienhagen
Volksstimme: Friedlicher Protest gegen Rechtsrock
MZ: Nach Neonazi-Konzert: Keine Zwischenfälle in Nienhagen

28.Juni 2014

MDR aktuell: Nienhagen: Bürgerfest gegen Rechtsrock
MDR: Zeichen gegen Rechts in Nienhagen
MDR: Nienhagen mag keine Neonazis
MZ: Bürgerfest in Nienhagen: 250 Menschen protestieren gegen Konzert von Neonazis
MDR SAN Reporter: „Journalisten vorm Veranstaltungsgelände #Rechtsrock #Nienhagen mit Bier, Speiseresten und Fäkalien beworfen.“
Quelle: Twitter
MDR Sachsen-Anhalt: „#Nienhagen: Landkreis als Versammlungsbehörde mit strengeren Auflagen für das #Rechtsrock-Konzert in allen Instanzen gescheitert“.
Quelle: Twitter
MDR: Initiativen fordern Durchgreifen bei Rechtsrock
MDR: Straßenfest gegen Rechts in Nienhagen
Volksstimme: Straßenfest gegen Rechts in Nienhagen

27.Juni 2014

ZDF Sachsen-Anhalt: „Oberverwaltungsgericht #Magdeburg lässt Rechtsrockkonzert in #Nienhagen zu. Die Beschwerde der Verbandsgemeinde Vorharz wurde abgewiesen.“
Quelle: Twitter
ZDF Sachsen-Anhalt: „Streit um geplantes Rechtsrockkonzert in #Nienhagen. Gemeinde hat Beschwerde beim OVG #Magdeburg eingelegt, Entscheidung evtl. noch heute.“
Quelle: Twitter
MDR: Nienhagen: Rechtsrock-Konzert kann stattfinden
MZ: Nienhagen: Gemeinde ruft Oberverwaltungsgericht wegen Neonazi-Konzert an
T-Online: Gemeinde ruft Oberverwaltungsgericht wegen Neonazi-Konzert an
T-Online: Oberverwaltungsgericht lässt Neonazi-Konzert in Nienhagen zu

26. Juni 2014

MDR-Veto: Es bleibt spannend in Nienhagen
Focus: Extremismus: Verwaltungsgericht hebt Verbot von Neonazi-Konzert auf
MDR-15.30: Verbot von Neonazi-Konzert in Nienhagen aufgehoben
MDR-15.30: Nienhagen sagt auch zweites Neonazi-Konzert ab
Volksstimme: Tauziehen um Rechtsrock
MZ: Verwaltungsgericht hebt Verbot von Neonazi-Konzert auf
MZ: Zweites Neonazi-Konzert in Nienhagen soll verboten werden

25. Juni 2014

Volksstimme: Verwaltungsgericht hebt Verbot von Neonazi-Konzert auf
Volksstimme: Aufruf zur Teilnahme an Straßenfest und Demo

24. Juni 2014

Junge Welt: Kein »Nazihagen«
Endstation Rechts: Ersatzkonzert auf Mülldeponie? Neonazi-Großevent in Nienhagen verboten
MDR: Stahlknecht will gegen Neonazi-Konzert „Flagge zeigen“
Volksstimme: Stahlknecht will Flagge zeigen gegen Neonazi-Konzerte
MZ: Stahlknecht will Flagge zeigen gegen Neonazi-Konzerte
MZ: „Ich werde Flagge zeigen“

23. Juni 2014

Harzinfo: „Zahlreiche Verkaufstände und deutsche Hausmannskost“ – Erneut Rechtsrockkonzert in Nienhagen
MDR: Verbandsgemeinde verbietet Rechtsrockkonzert
Volksstimme: Behörden verbieten rechtes Konzert in Nienhagen
MZ: Behörden verbieten rechtes Konzert in Nienhagen

22. Juni 2014

MZ: Die Nazis kommen wieder
MZ: Bürger müssen ran

20. Juni 2014

Volksstimme: Buntes Fest mit Demo gegen Rechtskonzert
MZ: Initiative Ausgezeichnet

19. Juni 2014

MZ: Gegendemonstration zu Rechtsrock-Konzert in Nienhagen
MZ: Dorf droht Ausnahmezustand
Volksstimme: Gegendemonstration zu Rechtsrock-Konzert in Nienhagen
Volksstimme: Straßenfest und Demo in Nienhagen
Focus: Gegendemonstration zu Rechtsrock-Konzert in Nienhagen

05. Juni 2014

MDR-Veto: Wie der Konzertveranstalter Oliver Malina ein MDR-Team bedroht und beleidigt
Volksstimme: Bürgerinitiative fordert mehr Unterstützung vom Land
Volksstimme: Ein Dorf in Aufruhr
Volksstimme: Matthias Fricke zum geplanten Protest in Nienhagen: Mut und Ausdauer sind nötig

04.Juni 2014

Berliner Zeitung: Kolumne zu Harzer Bürgerinitiative : Mutige Frauen gegen Nazi-Konzerte

26. Mai 2014

Eingreifen-Kampagne: Rechtsrockveranstalter greift Demonstrant*innen an
Volksstimme: Demonstration in Nienhagen läuft aus dem Ruder

24. Mai 2014

MZ: Rechtsrock in Nienhagen?

23. Mai 2014

MZ: Initiative «Nienhagen rechtsrockfrei» in Berlin ausgezeichnet
MDR: Initiative „Nienhagen rechtsrockfrei“ ausgezeichnet
Volksstimme: Auszeichnung für Bündnis „Nienhagen rechtsrockfrei“
Volksstimme: Initiative „Nienhagen rechtsrockfrei“ in Berlin ausgezeichnet

22. Mai 2014

Volksstimme: Rechten-Konzert in Nienhagen angemeldet

18. Mai 2014

Eingreifen-Kampagne: Schluss mit Rechtsrock in Nienhagen!

20. Februar 2014

Volksstimme: Initiative gegen Rechtsrock macht weiter